/ Kursdetails
/ Kursdetails

Kursdetails

UW4334

Kinderängste verstehen und Ihnen begegnen Fortbildung für Tagespflegepersonen

Kinder werden in ihrem Leben häufig von Ängsten begleitet. Sie sind ein Teil der Entwicklungsschritte, Signale für empfundene Bedrohungen, aber auch für Entwicklungschancen. Sie geben Auskunft über die innere Welt der Kinder. Den Kindern helfen wir am ehesten, wenn wir sie mit ihren Gefühlen ernstzunehmen und ihnen Möglichkeiten anbieten, wie sie damit umgehen können. Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen: Welche Angstformen gibt es? In welchen Entwicklungsphasen spielen Ängste eine Rolle? Was macht den Kindern Angst? Was ist das besondere an Kinderängsten? Was beeinflusst die Entstehung von Ängsten? Wie können wir unsere Kinder unterstützen, damit umzugehen und sie zu bewältigen? Wie können wir mit den Ängsten der Kinder umgehen? Kinderängste haben verschiedene Gesichter, z.B. Angst vor Dunkelheit, Angst vor fremden Personen und Situationen, Angst vor Trennung oder Angst vor Monstern oder anderen Fantasiegestalten. Angst zu haben ist unangenehm, aber ein wichtiger Bestandteil der gesunden seelischen Entwicklung jedes Kindes. In dieser Fortbildung geht es um die Ursachen von Ängsten, um Formen typischer Kinderängste und darum, wie Sie als Tagespflegeperson die Kinder in der Bewältigung von Ängsten unterstützen können

Dies ist eine interaktive Veranstaltung , die live stattfindet und nicht aufgezeichnet wird. Die Anmeldung muss am Vortag spätestens um 12:30 Uhr eingegangen sein. Nach Ihrer Anmeldung, spätestens am Veranstaltungstag, schicken wir Ihnen einen Zoom-Link per E-Mail zu, mit dem Sie ganz einfach teilnehmen können. Sie benötigen dafür ein Gerät (PC, Laptop, Handy, Tablet) mit Internetzugang, Kamera und Ton. Bitte schalten Sie Ihre Kamera während der Veranstaltung ein, damit ein guter und lebendiger Austausch ermöglicht wird.

UW4334

Kinderängste verstehen und Ihnen begegnen Fortbildung für Tagespflegepersonen

Kinder werden in ihrem Leben häufig von Ängsten begleitet. Sie sind ein Teil der Entwicklungsschritte, Signale für empfundene Bedrohungen, aber auch für Entwicklungschancen. Sie geben Auskunft über die innere Welt der Kinder. Den Kindern helfen wir am ehesten, wenn wir sie mit ihren Gefühlen ernstzunehmen und ihnen Möglichkeiten anbieten, wie sie damit umgehen können. Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen: Welche Angstformen gibt es? In welchen Entwicklungsphasen spielen Ängste eine Rolle? Was macht den Kindern Angst? Was ist das besondere an Kinderängsten? Was beeinflusst die Entstehung von Ängsten? Wie können wir unsere Kinder unterstützen, damit umzugehen und sie zu bewältigen? Wie können wir mit den Ängsten der Kinder umgehen? Kinderängste haben verschiedene Gesichter, z.B. Angst vor Dunkelheit, Angst vor fremden Personen und Situationen, Angst vor Trennung oder Angst vor Monstern oder anderen Fantasiegestalten. Angst zu haben ist unangenehm, aber ein wichtiger Bestandteil der gesunden seelischen Entwicklung jedes Kindes. In dieser Fortbildung geht es um die Ursachen von Ängsten, um Formen typischer Kinderängste und darum, wie Sie als Tagespflegeperson die Kinder in der Bewältigung von Ängsten unterstützen können

Dies ist eine interaktive Veranstaltung , die live stattfindet und nicht aufgezeichnet wird. Die Anmeldung muss am Vortag spätestens um 12:30 Uhr eingegangen sein. Nach Ihrer Anmeldung, spätestens am Veranstaltungstag, schicken wir Ihnen einen Zoom-Link per E-Mail zu, mit dem Sie ganz einfach teilnehmen können. Sie benötigen dafür ein Gerät (PC, Laptop, Handy, Tablet) mit Internetzugang, Kamera und Ton. Bitte schalten Sie Ihre Kamera während der Veranstaltung ein, damit ein guter und lebendiger Austausch ermöglicht wird.

Kinderängste verstehen und Ihnen begegnen Fortbildung für Tagespflegepersonen

Kinder werden in ihrem Leben häufig von Ängsten begleitet. Sie sind ein Teil der Entwicklungsschritte, Signale für empfundene Bedrohungen, aber auch für Entwicklungschancen. Sie geben Auskunft über die innere Welt der Kinder. Den Kindern helfen wir am ehesten, wenn wir sie mit ihren Gefühlen ernstzunehmen und ihnen Möglichkeiten anbieten, wie sie damit umgehen können. Im Seminar beschäftigen wir uns mit folgenden Fragen: Welche Angstformen gibt es? In welchen Entwicklungsphasen spielen Ängste eine Rolle? Was macht den Kindern Angst? Was ist das besondere an Kinderängsten? Was beeinflusst die Entstehung von Ängsten? Wie können wir unsere Kinder unterstützen, damit umzugehen und sie zu bewältigen? Wie können wir mit den Ängsten der Kinder umgehen? Kinderängste haben verschiedene Gesichter, z.B. Angst vor Dunkelheit, Angst vor fremden Personen und Situationen, Angst vor Trennung oder Angst vor Monstern oder anderen Fantasiegestalten. Angst zu haben ist unangenehm, aber ein wichtiger Bestandteil der gesunden seelischen Entwicklung jedes Kindes. In dieser Fortbildung geht es um die Ursachen von Ängsten, um Formen typischer Kinderängste und darum, wie Sie als Tagespflegeperson die Kinder in der Bewältigung von Ängsten unterstützen können

Dies ist eine interaktive Veranstaltung , die live stattfindet und nicht aufgezeichnet wird. Die Anmeldung muss am Vortag spätestens um 12:30 Uhr eingegangen sein. Nach Ihrer Anmeldung, spätestens am Veranstaltungstag, schicken wir Ihnen einen Zoom-Link per E-Mail zu, mit dem Sie ganz einfach teilnehmen können. Sie benötigen dafür ein Gerät (PC, Laptop, Handy, Tablet) mit Internetzugang, Kamera und Ton. Bitte schalten Sie Ihre Kamera während der Veranstaltung ein, damit ein guter und lebendiger Austausch ermöglicht wird.



Ort WEB2
Dauer 1 Termin
Zeitraum Sa. 10:30 bis 12:45 Uhr - Beginn: 15.05.2021
Kursleitung Marion Hessel-Scherf
Gebühr 18,90 €
Bemerkungen Für die Teilnahme am Online-Kurs ist das System ZOOM Cloud-Meetings erforderlich, welches Sie kostenfrei nutzen können. Sie benötigen nur einen Laptop/PC oder Tablet mit Internetzugang, Kamera und Ton. Die Nutzung eines Smartphones ist auch möglich, aber für die Teilnahme an einer Fortbildung nicht gut geeignet
Ort WEB2
Dauer 1 Termin
Zeitraum Sa. 10:30 bis 12:45 Uhr - Beginn: 15.05.2021
Kursleitung Marion Hessel-Scherf
Gebühr 18,90 €
Bemerkungen Für die Teilnahme am Online-Kurs ist das System ZOOM Cloud-Meetings erforderlich, welches Sie kostenfrei nutzen können. Sie benötigen nur einen Laptop/PC oder Tablet mit Internetzugang, Kamera und Ton. Die Nutzung eines Smartphones ist auch möglich, aber für die Teilnahme an einer Fortbildung nicht gut geeignet
Ort WEB2
Kursnr. UW4334
Dauer 1 Termin
Zeitraum Sa. 10:30 bis 12:45 Uhr - Beginn: 15.05.2021
Leitung Marion Hessel-Scherf
Gebühr 18,90 €
Bemerkungen Für die Teilnahme am Online-Kurs ist das System ZOOM Cloud-Meetings erforderlich, welches Sie kostenfrei nutzen können. Sie benötigen nur einen Laptop/PC oder Tablet mit Internetzugang, Kamera und Ton. Die Nutzung eines Smartphones ist auch möglich, aber für die Teilnahme an einer Fortbildung nicht gut geeignet



Kursort

WEB2 - Onlinekurs




Termine

Datum
15.05.2021
Uhrzeit
10:30 - 12:45 Uhr
Ort
WEB2





ISO 9001      Evangelische Stadtakademie Düsseldorf