Kochlust & Co / Kursdetails
Kochlust & Co / Kursdetails

Kursdetails

T5207

Sauerkraut & Co. - Gemüse fermentieren

Lebensmittel zu fermentieren ist keine Neuheit. Mit Hilfe von Bakterien und Hefen wurden schon früher - als es noch keine Kühlschränke gab - gezielt Lebensmittel haltbar gemacht. Und auch heute sind Sauerkraut, Joghurt, Wein, Käse, Sojasoße, Brot, Kefir und Bier nicht mehr von unseren Speisekarten wegzudenken.
Fermentierte Produkte sind allerdings nicht nur länger haltbar und lecker, sondern auch besonders bekömmlich, da im Fermentierungsprozess eine Vielzahl von Nährstoffen entsteht und schwer verdauliche Inhaltsstoffe abgebaut werden. Fermentiertes Gemüse enthält lebende Milchsäurebakterien, die uns dabei helfen, unsere Darmflora immer wieder zu ergänzen. Hochklassige Restaurants quer über den Globus entdecken aktuell das Handwerk des Fermentierens wieder - und auch wir lassen uns von der ältesten Konservierungsmethode der Welt inspirieren: Ganz ohne Strom und ganz ohne Gas - denn auch das ist Klimaschutz!
Mitgebracht werden sollten pro Teilnehmer*in:
1 großes Messer, 1 Schneidebrett, 1 Schüssel in Größe der üblichen Rührschüsseln für Kuchenteig
sowie 2 Schraubverschlussgläser von mindestens 500 ml Volumen. Ggfs. Gummihandschuhe.
Die Umlage für Lebensmittel beträgt ca. 4,00 €.

T5207

Sauerkraut & Co. - Gemüse fermentieren

Lebensmittel zu fermentieren ist keine Neuheit. Mit Hilfe von Bakterien und Hefen wurden schon früher - als es noch keine Kühlschränke gab - gezielt Lebensmittel haltbar gemacht. Und auch heute sind Sauerkraut, Joghurt, Wein, Käse, Sojasoße, Brot, Kefir und Bier nicht mehr von unseren Speisekarten wegzudenken.
Fermentierte Produkte sind allerdings nicht nur länger haltbar und lecker, sondern auch besonders bekömmlich, da im Fermentierungsprozess eine Vielzahl von Nährstoffen entsteht und schwer verdauliche Inhaltsstoffe abgebaut werden. Fermentiertes Gemüse enthält lebende Milchsäurebakterien, die uns dabei helfen, unsere Darmflora immer wieder zu ergänzen. Hochklassige Restaurants quer über den Globus entdecken aktuell das Handwerk des Fermentierens wieder - und auch wir lassen uns von der ältesten Konservierungsmethode der Welt inspirieren: Ganz ohne Strom und ganz ohne Gas - denn auch das ist Klimaschutz!
Mitgebracht werden sollten pro Teilnehmer*in:
1 großes Messer, 1 Schneidebrett, 1 Schüssel in Größe der üblichen Rührschüsseln für Kuchenteig
sowie 2 Schraubverschlussgläser von mindestens 500 ml Volumen. Ggfs. Gummihandschuhe.
Die Umlage für Lebensmittel beträgt ca. 4,00 €.

Sauerkraut & Co. - Gemüse fermentieren

Lebensmittel zu fermentieren ist keine Neuheit. Mit Hilfe von Bakterien und Hefen wurden schon früher - als es noch keine Kühlschränke gab - gezielt Lebensmittel haltbar gemacht. Und auch heute sind Sauerkraut, Joghurt, Wein, Käse, Sojasoße, Brot, Kefir und Bier nicht mehr von unseren Speisekarten wegzudenken.
Fermentierte Produkte sind allerdings nicht nur länger haltbar und lecker, sondern auch besonders bekömmlich, da im Fermentierungsprozess eine Vielzahl von Nährstoffen entsteht und schwer verdauliche Inhaltsstoffe abgebaut werden. Fermentiertes Gemüse enthält lebende Milchsäurebakterien, die uns dabei helfen, unsere Darmflora immer wieder zu ergänzen. Hochklassige Restaurants quer über den Globus entdecken aktuell das Handwerk des Fermentierens wieder - und auch wir lassen uns von der ältesten Konservierungsmethode der Welt inspirieren: Ganz ohne Strom und ganz ohne Gas - denn auch das ist Klimaschutz!
Mitgebracht werden sollten pro Teilnehmer*in:
1 großes Messer, 1 Schneidebrett, 1 Schüssel in Größe der üblichen Rührschüsseln für Kuchenteig
sowie 2 Schraubverschlussgläser von mindestens 500 ml Volumen. Ggfs. Gummihandschuhe.
Die Umlage für Lebensmittel beträgt ca. 4,00 €.



Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Dauer 1 Termin
Zeitraum Sa. 15:00 bis 18:45 Uhr - Beginn: 31.10.2020
Kursleitung Michael Bonke
Gebühr 16,00 €
Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Dauer 1 Termin
Zeitraum Sa. 15:00 bis 18:45 Uhr - Beginn: 31.10.2020
Kursleitung Michael Bonke
Gebühr 16,00 €
Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Kursnr. T5207
Dauer 1 Termin
Zeitraum Sa. 15:00 bis 18:45 Uhr - Beginn: 31.10.2020
Leitung Michael Bonke
Gebühr 16,00 €



Kursort

efa, Kochschule, Ebene 3
Hohenzollernstr. 24
40211 Düsseldorf

Kursort

kgi-Fides, Mariensaal, Gemeindezentrum
Hohenzollernstr. 22
40211 Düsseldorf


Termine

Datum
31.10.2020
Uhrzeit
15:00 - 18:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa





ISO 9001      Evangelische Stadtakademie Düsseldorf