Eltern stärken / Kursdetails

Kursdetails

T3233

Der digitale Tsunami Medienerziehung - eine neue Herausforderung

Rund um die Uhr sind wir erreichbar, bespielbar und verführbar, um uns unterhalten zu lassen. Unsere Medienwelt gleicht einem Tsunami. Kaum jemand kann entkommen. Unsere Haltung und unser Verhalten gegenüber Kindern ist ein Meilenstein in der Geschichte. Die Heranführung braucht Führung. Wie viel Digitalität ist in welchem Alter sinnvoll? Wann ist der Suchtfaktor am größten? Wie reagiert unser Gehirn? Wann und wie übergebe ich Verantwortung? Wie setze ich Grenzen? Sind Smartphone und Co. als Erziehungsmittel tauglich? Auf diese und weitere Fragen wird die Referentin in ihrem Vortrag mit anschließender Diskussion eingehen und dabei anschauliche Beispiele aus der Hirnforschung mit einbringen.

T3233

Der digitale Tsunami Medienerziehung - eine neue Herausforderung

Rund um die Uhr sind wir erreichbar, bespielbar und verführbar, um uns unterhalten zu lassen. Unsere Medienwelt gleicht einem Tsunami. Kaum jemand kann entkommen. Unsere Haltung und unser Verhalten gegenüber Kindern ist ein Meilenstein in der Geschichte. Die Heranführung braucht Führung. Wie viel Digitalität ist in welchem Alter sinnvoll? Wann ist der Suchtfaktor am größten? Wie reagiert unser Gehirn? Wann und wie übergebe ich Verantwortung? Wie setze ich Grenzen? Sind Smartphone und Co. als Erziehungsmittel tauglich? Auf diese und weitere Fragen wird die Referentin in ihrem Vortrag mit anschließender Diskussion eingehen und dabei anschauliche Beispiele aus der Hirnforschung mit einbringen.

Der digitale Tsunami Medienerziehung - eine neue Herausforderung

Rund um die Uhr sind wir erreichbar, bespielbar und verführbar, um uns unterhalten zu lassen. Unsere Medienwelt gleicht einem Tsunami. Kaum jemand kann entkommen. Unsere Haltung und unser Verhalten gegenüber Kindern ist ein Meilenstein in der Geschichte. Die Heranführung braucht Führung. Wie viel Digitalität ist in welchem Alter sinnvoll? Wann ist der Suchtfaktor am größten? Wie reagiert unser Gehirn? Wann und wie übergebe ich Verantwortung? Wie setze ich Grenzen? Sind Smartphone und Co. als Erziehungsmittel tauglich? Auf diese und weitere Fragen wird die Referentin in ihrem Vortrag mit anschließender Diskussion eingehen und dabei anschauliche Beispiele aus der Hirnforschung mit einbringen.



Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Dauer 1 Termin
Zeitraum Mi. 20:00 bis 22:15 Uhr - Beginn: 07.10.2020
Kursleitung Andrea Daun
Gebühr 0,00 €
Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Dauer 1 Termin
Zeitraum Mi. 20:00 bis 22:15 Uhr - Beginn: 07.10.2020
Kursleitung Andrea Daun
Gebühr 0,00 €
Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Kursnr. T3233
Dauer 1 Termin
Zeitraum Mi. 20:00 bis 22:15 Uhr - Beginn: 07.10.2020
Leitung Andrea Daun
Gebühr 0,00 €



Kursort

efa, Vortragssaal, Ebene 3
Hohenzollernstr. 24
40211 Düsseldorf


Termine

Datum
07.10.2020
Uhrzeit
20:00 - 22:15 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa





ISO 9001      Evangelische Stadtakademie Düsseldorf