Alltag gestalten / Kursdetails

Kursdetails

T4310

Tagespflege - mein Job, Kompaktkurs Berufliche Qualifizierung für Tagesmütter/-väter nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB)

Die Betreuung eines Kindes durch eine Tagesmutter bzw. einen Tagesvater ist eine gesetzlich geregelte Betreuungsform. Kindertagespflege steht gleichrangig neben der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung
und folgt dem gleichen Bildungsauftrag. Sie zeichnet sich jedoch durch ihren familiennahen Charakter
aus. Der Nachweis über eine Qualifizierung für diese Tätigkeit ist Voraussetzung für die erforderliche
Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt. Ziel dieser Qualifizierung ist es, die angehenden Tagespflegepersonen durch Anregungen, Erfahrungsaustausch und Übungsangebote für pädagogische Situationen zu sensibilisieren und ihre soziale Kompetenz im Umgang mit allen Beteiligten zu erhöhen. Sie werden auf die Tätigkeit vorbereitet, den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag umzusetzen.
Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:
- Rolle und Identität als Tagesmutter/-vater
- Eingewöhnung und Verabschiedung des Tageskindes
- Pädagogische Grundkenntnisse
- Zusammenarbeit mit den Eltern
- Grundlagen der Kommunikation und Konfliktmanagement
- Entwicklungsphasen und Bedürfnisse von Kindern
- Schwierige Erziehungssituationen in der Tagespflege
- Kindeswohlgefährdung
- Rechtliche und finanzielle Grundlagen
Bei regelmäßiger Teilnahme und erfolgreich absolviertem Abschlusskolloquium schließt die Qualifizierung mit dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. ab. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens ein deutscher Hauptschulabschluss und gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung ein Beratungsgespräch bei einer Fachberatungsstelle für Kindertagespflege wahr.
Bei Anmeldung wird ein Teilbetrag der Kursgebühren in Höhe von € 100,00 sofort, der Restbetrag vor Kursbeginn fällig.

T4310

Tagespflege - mein Job, Kompaktkurs Berufliche Qualifizierung für Tagesmütter/-väter nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB)

Die Betreuung eines Kindes durch eine Tagesmutter bzw. einen Tagesvater ist eine gesetzlich geregelte Betreuungsform. Kindertagespflege steht gleichrangig neben der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung
und folgt dem gleichen Bildungsauftrag. Sie zeichnet sich jedoch durch ihren familiennahen Charakter
aus. Der Nachweis über eine Qualifizierung für diese Tätigkeit ist Voraussetzung für die erforderliche
Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt. Ziel dieser Qualifizierung ist es, die angehenden Tagespflegepersonen durch Anregungen, Erfahrungsaustausch und Übungsangebote für pädagogische Situationen zu sensibilisieren und ihre soziale Kompetenz im Umgang mit allen Beteiligten zu erhöhen. Sie werden auf die Tätigkeit vorbereitet, den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag umzusetzen.
Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:
- Rolle und Identität als Tagesmutter/-vater
- Eingewöhnung und Verabschiedung des Tageskindes
- Pädagogische Grundkenntnisse
- Zusammenarbeit mit den Eltern
- Grundlagen der Kommunikation und Konfliktmanagement
- Entwicklungsphasen und Bedürfnisse von Kindern
- Schwierige Erziehungssituationen in der Tagespflege
- Kindeswohlgefährdung
- Rechtliche und finanzielle Grundlagen
Bei regelmäßiger Teilnahme und erfolgreich absolviertem Abschlusskolloquium schließt die Qualifizierung mit dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. ab. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens ein deutscher Hauptschulabschluss und gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung ein Beratungsgespräch bei einer Fachberatungsstelle für Kindertagespflege wahr.
Bei Anmeldung wird ein Teilbetrag der Kursgebühren in Höhe von € 100,00 sofort, der Restbetrag vor Kursbeginn fällig.

Tagespflege - mein Job, Kompaktkurs Berufliche Qualifizierung für Tagesmütter/-väter nach dem kompetenzorientierten Qualifizierungshandbuch (QHB)

Die Betreuung eines Kindes durch eine Tagesmutter bzw. einen Tagesvater ist eine gesetzlich geregelte Betreuungsform. Kindertagespflege steht gleichrangig neben der Betreuung in einer Kindertageseinrichtung
und folgt dem gleichen Bildungsauftrag. Sie zeichnet sich jedoch durch ihren familiennahen Charakter
aus. Der Nachweis über eine Qualifizierung für diese Tätigkeit ist Voraussetzung für die erforderliche
Pflegeerlaubnis durch das Jugendamt. Ziel dieser Qualifizierung ist es, die angehenden Tagespflegepersonen durch Anregungen, Erfahrungsaustausch und Übungsangebote für pädagogische Situationen zu sensibilisieren und ihre soziale Kompetenz im Umgang mit allen Beteiligten zu erhöhen. Sie werden auf die Tätigkeit vorbereitet, den gesetzlichen Erziehungs- und Bildungsauftrag umzusetzen.
Folgende Themenschwerpunkte werden behandelt:
- Rolle und Identität als Tagesmutter/-vater
- Eingewöhnung und Verabschiedung des Tageskindes
- Pädagogische Grundkenntnisse
- Zusammenarbeit mit den Eltern
- Grundlagen der Kommunikation und Konfliktmanagement
- Entwicklungsphasen und Bedürfnisse von Kindern
- Schwierige Erziehungssituationen in der Tagespflege
- Kindeswohlgefährdung
- Rechtliche und finanzielle Grundlagen
Bei regelmäßiger Teilnahme und erfolgreich absolviertem Abschlusskolloquium schließt die Qualifizierung mit dem Zertifikat des Bundesverbandes für Kindertagespflege e.V. ab. Voraussetzung für die Teilnahme sind mindestens ein deutscher Hauptschulabschluss und gute Kenntnisse der deutschen Sprache. Bitte nehmen Sie vor der Anmeldung ein Beratungsgespräch bei einer Fachberatungsstelle für Kindertagespflege wahr.
Bei Anmeldung wird ein Teilbetrag der Kursgebühren in Höhe von € 100,00 sofort, der Restbetrag vor Kursbeginn fällig.



Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Dauer 34 Termine
Zeitraum Sa. 09:30 bis 16:15 Uhr - Beginn: 15.02.2020
Kursleitung Claudija Stolz
Gebühr 700,00 €
Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Dauer 34 Termine
Zeitraum Sa. 09:30 bis 16:15 Uhr - Beginn: 15.02.2020
Kursleitung Claudija Stolz
Gebühr 700,00 €
Ort Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Kursnr. T4310
Dauer 34 Termine
Zeitraum Sa. 09:30 bis 16:15 Uhr - Beginn: 15.02.2020
Leitung Claudija Stolz
Gebühr 700,00 €



Kursort

efa, Seminarraum, Ebene 3
Hohenzollernstr. 24
40211 Düsseldorf

Kursort

efa, Kursraum, Ebene 1
Hohenzollernstr. 24
40211 Düsseldorf


Termine

Datum
15.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
16.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
16.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
21.02.2020
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
21.02.2020
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
29.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
29.02.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
01.03.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
01.03.2020
Uhrzeit
10:00 - 16:45 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa
Datum
06.03.2020
Uhrzeit
17:00 - 21:00 Uhr
Ort
Stadtmitte, Hohenzollernstr. 24, efa

Seite 1 von 6
Zurück zur Suche nach Terminen



ISO 9001      Evangelische Stadtakademie Düsseldorf