Ankommen in Düsseldorf

Flüchtlinge berichten am Donnerstag, den 22.11.18 um 19.00 Uhr - Menschen, die aus Krisen- und Kriegsgebieten flüchten und ihr Heimatland verlassen mussten, suchen seit einigen Jahren in Düsseldorf Schutz und Hilfe und ein neues Zuhause. Sie haben die deutsche Sprache erlernt und versuchen ihren Lebensalltag bestmöglich zu gestalten. Wie kommen sie an ihrem neuen Lebensort zurecht? Wie sind sie empfangen worden, was ist für sie noch ungewohnt und wenig verständlich? Wie können sie sich in eine neue Gemeinschaft hinsichtlich ihrer Kultur und ihren bisherigen Gewohnheiten und Erfahrungen einbringen und sich mit anderen Düssseldorfinnen und Düsseldorfern austauschen und voneinander lernen? An diesem Abend berichten Flüchtlinge aus unterschiedlichen Herkunftsländern.

Weitere Informationen